Archiv der Kategorie 'Erklärungen von Marina'

Kampf ist der einzige Weg

Freiheit für Marina

Brief von Marina an den Antifa-Versand Red Stuff (9.3.2010)

Liebe Genossen,
Ich bin Marina aus Barcelona. Ich schreibe Euch in meinem sehr schlechten Englisch [Brief im Original in Englisch]. Ich bekomme zahlreiche Soli-Postkarten aus Deutschland (einige von Red Stuff, viele ohne Absender) und ich möchte allen Leuten dafür danken. Ich weis nicht, wie ich das machen soll: es ist unmöglich allen zu antworten und so schreibe ich Euch ein paar Zeilen.
(mehr…)

Struggle is the only way!

Letter from Marina to Red Stuff (9.3.2010)

Free Marina - Llibertat Marina - Freiheit für Marina

Dear Comrades,
I‘m Marina from Barcelona. I write to you in may very bad english. I‘m receiting a lot of solidarity cars from Germany (some of them from Red Stuff, a lot of them without remitent) and I would like to say thank you to all the people. I don‘t know how can I do (it’s impossible to me answer every one) and I decide to write you some words
(mehr…)

Der Kampf ist der einzige Weg!

Free Marina - Llibertat Marina - Freiheit für Marina

Brief von Marina vom 9. März 2010

Hallo!

Ich nutze die Zeit, um ein paar Lebenszeichen zu senden, auch wenn es nur per Brief ist. Wir sind „im Streik“ und verlassen unsere Zellen den ganzen Tag über nicht.

Ich bekomme weiterhin Soli-Postkarten von vielen Leuten aus Deutschland: einige sogar auf Deutsch :-) [Marina versteht leider kein Deutsch]. Am liebsten würde ich diese ganze Solidarität, die mir durch die Karten zuteil wird, an alle Leute zurücksenden.
(mehr…)

La lucha es el único camino! Borroka da pide bakarra!

Carta de Marina de 9 de marzo 2010

Free Marina - Llibertat Marina - Freiheit für Marina

Aupa!
Que tal? Yo estoy aprovechando que estamos de chapeo (no salimos de las celdas en todo el día) para dar señales de vida ni que sea con postales que, aunque son cositas, sirven para mantener el contacto y mandar besos. […]

Voy recibiendo postales y las de mucha gente de Alemania! – algunos en alemán :-) – Me gustería agradecer a todo el mundo toda esta solidaridad.

(mehr…)

Fight and Resist

Brief von Marina vom 24. September 2009 [*]

Hallo,
wie gehts? … Ich habe einen Brief erhalten mit den ganzen Infos, um die ich gebeten hatte [Marina hatte darum gebeten, Infos über die Situation der politischen Gefangenen in der BRD zu erhalten und sie wurde über zahlreiche Verfahren, darunter den Prozess gegen die „mg“, gegen türkische und kurdische Linke, Repression gegen Berliner Antifas, … aufgeklärt]. Da habt Ihr ja ordentlich was zusammengesucht.

Ich habe auch die ersten neuen Postkarten erhalten – vielen Dank! Die Motive sind super. Es berührt mich sehr auch aus Deutschland Solidarität zu erfahren. Mir würde es gefallen, die ganze Postkarte zu sehen, auch die Informationen die dort sonst stehen. Könnt Ihr mir auch mal die zweite Hälfte der Postkarte schicken? Wäre es auch möglich ein paar unbeschriebe Exemplare zu bekommen – ich würde sie gerne ein paar GenossInnen senden.
(mehr…)

Hola, Kaixo y Salut! [de]

Brief von Marina vom 16. August 2009 [*]

Hola, Kaixo y Salut!
Wie geht’s? Haste Du mitbekommen, jetzt schreibe ich gleich in mehreren Sprachen. Ich bekomme manchmal nicht mehr mit, in welcher welcher Sprache ich gerade nachdenke. Diesen Monat habe ich einige Bücher bekommen. Vielen Dank! Ich habe angefangen mit dem Buch „King Kont Theorie“ und es beginnt mit zu gefallen. […]
Die letzten Wochen habe ich mit eine kleine Auszeit gegönnt – man könnte sagen Ferien. Bis auf Lesen, Sport machen und im Hof unter der Sonne meine Runden drehen, habe ich nichts großes gemacht. Das tut ja manchmal auch ganz gut: den Körper ruhen lassen und das Gehirn mal ausschalten. […] Vielleicht kann ich im nächsten wieder mit Studieren beginnen. Es ist nicht sicher, aber es gibt eine kleine Möglichkeit im Rahmen der Fern-Uni UNED. […]

Hasta la victoria siempre!

Marina

[*] Der Brief wurde etwas gekürzt, persönliche

Hola, Kaixo y Salut! [cas]

Carta de Marina de día 16. de augosto 2009 [*]

Hola, Kaixo y Salut!
Com va tot? Has visto, ahora escribo en varios ideomas. Yo ya no sé ni en que ideoma pienso. Este mes he recibido algunas libros. Muchas gracias! He empezado a leer „Teoría Kin Kon“ y me está gustando. […]
Estas últimas semanas he estado en una especie de vacaciones, sin hacer gran cosa aparte de leer, hacer deporte y pasear bajo el sol en el patio – pero tambien viene bien de vez en cuando, para descansar el cuerpo y el celebro. […] Quizá puedo volver a estudias el ano que viene, no es seguro pero hay alguna pequena posibilidad a través de la UNED, la universidad a distancia, y tengo que aprovechar ahora que tengo tiempo. […]

Hasta la victoria siempre!

Marina

[*] La carta esta editada por partes personales.

„Es imposible contestar a todo el mundo“

Carta de Marina de 13.2.2009 [*]

Hola,
que tal? […] Yo he escogido las postales para comunicar y a mi me viene muy bien, a veeces es dificil encontrar al momento para escirbir una carte de verdad y aunque sea con cuatro letres, es una buena manera el contacto. Este tarde una companera me ha ensenado a hacer „mandalas“ (Y qué es eso?), es el dibujo que hay en la postal, hemos pasado 3 horas inventando famas (?) y experimentos con lol colores. […] Bueno tampoco es la ostia! Pero está hecho con carino … así que no te quejes!!
(mehr…)

„Es ist unmöglich allen zu antworten“

Brief von Marina vom 13.2.2009

Hallo,
Wie geht’s? […] Ich habe für mich die Postkarte zur Kommunikation entdeckt, manchmal ist es schwierig den richtigen Moment für einen echten Brief zu finden. Auch wenn es nur ein paar Zeilen sind, ist die Postkarte eine gute Art Kontakt zu halten. Heute Nachmittag hat mit eine Genossin gezeigt, wie man „Mandalas“ macht (was soll das denn seiin??). Es ist die Zeichnung/Grafik auf der Vorderseite dieser Postkarte. Wir haben 3 Stunden ausprobiert und mit den Farben experimentiert […] O.k. – es ist auch nicht super toll? Aber es ist mit viel Gefühl gemacht … also beschwere Dich nicht! :- )
(mehr…)

Marina bedankt sich für Soli-Postkarten

Llibertat MarinaEin neuer Brief von Marina erreichte uns kurz vor Weihnachten; geschrieben am 7. Dezember 2008. Marina erreichen weiterhin die von uns erstellten Solipostkarten und sie möchte alle UnterstützerInnen für ihre Solidarität danken.

… Heute habe ich fast den ganzen Nachmittag damit verbracht meine Zelle aufzuräumen. Über meinem Bett habe ich Fotos, Notizen und Postkarten. Tausende Postkarten! Sie kommen aus Berlin, Hamburg, Braunschweig, Stuttgart, Lleida [in Katalonien], … und aus anderen Städten, die ich nicht identifizieren kann.
(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: